Mittelalterliche Festmeile

Mittelalterliche Festmeile Dörrenbach

Das wird ein Fest wie in alten Zeiten! Am Wochenende 16./17. Juni 2018 verwandelt sich der ganze Ortskern von Dörrenbach in eine fröhliche und genussvolle mittelalterliche Festmeile. "Hoheiten" aus der Pfalz und viele Ehrengäste sind dann zu Gast, wenn Dornröschen Pia I. wachgeküsst wird.

Dörrenbach, das "Dornröschen der Pfalz", bietet eine märchenhafte Kulisse für solch eine fröhliche Zeitreise in vergangene Jahrhunderte: malerische Fachwerkhäuser, das alte Rathaus im Renaissance-Stil und die historische Wehrkirche mit ihren Schutzmauern und Türmen. Am Samstagabend erstrahlt diese Szenerie in einem großen Feuerwerk vor der Wehrkirche - zugleich als Abschluss der "Rosenwochen im Bad Bergzaberner Land". Am gesamten Festwochenende verbindet der "Rosen-Express", ein nostalgisches Schoppen-Bähnel, die Rosenwochen-Schauplätze in Bad Bergzabern, Kapellen- Drusweiler und Dörrenbach.

 

Höhepunkt des Festes ist am Samstagnachmittag, 16. Juni um 16:00 h. Dann beginnt vor der Tourist-Info in Dörrenbach die Suche nach dem Dornröschen. Das ausgelassene Spiel des Dörrenbacher Straßentheaters führt das ganze Festvolk über mehrere Spielstationen durch das Dorf - geheimnisvoll geleitet durch die Dörrenbacher 7 Zwerge bis auf den Platz vor der Wehrkirche. Dort trifft die ganze Schar auf das schlafende Dornröschen - fehlt dann nur noch der Prinz, der das Märchenkind wachküsst … Das erwachte Märchenkind wird vom Gesangverein Dörrenbach mit frohem Lied begrüßt.

Theater, Gaukler, Spielleute, Tänzer, Mittelalter-Lager, …

Mit dem Festakt am Samstagnachmittag vor der Wehrkirche ist es aber nicht getan. Das muntere Fest erfüllt an beiden Tagen allezeit die ganze Festmeile - in einer Fülle, die kaum andernorts in solch einem kleinen Dorf anzutreffen ist:

An vielen Ständen ist Kunst und Handwerkskunst in bester Tradition zu bewundern: von mittelalterlichen Spezereien, Lederwaren und Schmuck bis hin zu ausdrucksvoll gestalteten Tonskulpturen. An Ständen, vor Weinstuben und im Rathaus findet sich Erquickliches für hungrige Mägen und durstige Kehlen. Neben Köstlichkeiten zum Essen und Trinken gibt es auch allerbesten Augen- und Ohrenschmaus:

Das Dörrenbacher Straßentheater ergötzt an beiden Festtagen durch sein fröhliches Spiel. Die Spielleut' Ranunculus und Nils der Gaukler bieten jede Menge Kurzweil. Vor der historischen Wehrkirche haben die "Wanderfalken" ein Mittelalter-Lager aufgebaut und laden jedermann und jedefrau ein zum mittelalterlichen Wettkampf, Entschuldigung, zum "Turnay": in den vor-olympischen Disziplinen Hufeisenwurf, Axtwurf, Thors Hammer und Säckchenwurf. Auf Straßen und Plätzen begegnet man Falknern mit Jagdfalken, Rittern, Knappen, Edelfrauen und munterem Landvolk.

Erstmals zu Gast in Dörrenbach sind 30 Tänzer und Musiker einer ganz besonderen Mittelalter-Gruppe: die Bauerntanzgruppe "Rattenstampfer" und die Musikanten "An Dros". Der Name Rattenstampfer geht auf einen alten Tanz zurück, mit dem die Bauern, Mägde und Knechte nach der Ernte zuerst die Ratten und Mäuse aus den Strohresten vertrieben haben, um dann ungestört tanzen zu können. Es wird also munter …

Viele Dörrenbacher und Besucher holen phantasievolle Kostüme aus der Märchenwelt und früheren Zeiten hervor. Wer ist bei alledem Festbesucher, wer Akteur? Bei diesem fröhlichen Dorffest ist das nicht mehr zu unterscheiden - spätestens, wenn Dornröschen Pia I. wachgeküsst ist und das ganz Festvolk vor dem Platz auf der Kirche tanzt.

Programm

Samstag, 16. Juni 2018

- Ab 12:00 Uhr Mittelalterlicher Markt und buntes Treiben auf der Festmeile
- 15:45 Uhr, Büro Tourist-Info: Spielleute, Gaukler und Tänzer ergötzen das Festvolk.
- 16:00 Uhr, Büro Tourist-Info: Eröffnung der Festmeile, Spielbeginn "Dörrenbacher Straßentheater"
- 17:00 Uhr, Kirchenvorplatz: Das Dörrenbacher Dornröschen Pia I. wird wachgeküsst; begrüßt mit Liedern des Dörrenbacher Gesangvereins
- Bei Einbruch der Dunkelheit: Großes Feuerwerk vor der Wehrkirche

Sonntag, 17. Juni 2018

- Ab 11:00 Uhr Mittelalterlicher Markt und buntes Treiben auf der Festmeile
- 14:30 Uhr, Büro Tourist-Info: Spielbeginn "Dörrenbacher Straßentheater"

Spectaculum auf der Festmeile - an beiden Tagen:

- Köstlichkeiten zum Schmausen und Trinken an mehreren Ständen und im Rathaus
- Kunst und Kunsthandwerk in bester Tradition
- Dörrenbacher Straßentheater
- Gesangverein Dörrenbach (am Samstag gegen 17 Uhr vor der Wehrkirche)
- "Spielleut' Ranunculus"
- 30 Tänzer der mittelalterlichen Bauern-Tanzgruppe "Rattenstampfer" und Musikanten "An Dros"
- Mittelalter-Lager "Wanderfalken" vor der Wehrkirche
- "Nils der Gaukler"
- Falkner der Jagdschule Pfalz
- Kinderschminken - Marlene Leiser und Lena Hoffmann

 

Mittelalterliche Festmeile 2018

Weil dieses Märchen so schön ist, wird es im diesem Jahr gleich wiederholt: bei der 6. Mittelalterlichen Dornröschen-Festmeile in Dörrenbach am 16./17. Juni 2018.